DevOps auf die Ohren und ins Hirn

DevOps auf die Ohren und ins Hirn

Folge 55: DevOps in 2022

Folge 55: DevOps in 2022

Neues Jahr, selber Podcast: Falko, Dierk und Luca schauen auf 2021 zurück und denken darüber nach, was DevOps im Jahre 2022 wohl bedeuten mag.
Ist DevOps noch aktuell? Hat es sich in den vergangenen Jahren gewandelt (und wenn ja, wie)? Was erwartet Organisationen im Jahr 2022 im Bezug auf DevOps?

Folge 54: SAFe und DevOps

Zu Gast haben wir heute George Romanenko, einen Experten für SAFe. Mit ihm überlegen wir, inwieweit DevOps und SAFe das selbe sind oder nicht, ob das Eine das Andere benötigt, und ähnliche Fragen um die Beziehung zwischen den beiden.

Folge 53: Terraform

In dieser Folge unterhalten wir uns mit dem Automatisierungsexperten Helge Zimpel über Terraform.
Was ist es, wofür wird es verwendet, und wie fügt es sich in den weiteren Zoo von DevOps Werkzeugen ein?

Folge 52: DevOps in Small Companies with Jonathan Hall [EN]

In this episode our guest is Jonathan Hall of Tiny DevOps. We invited him because he specialises in a very interesting and little-talked-about niche: DevOps for small companies.

DevOps is usually viewed in the context of large organisations. But what does DevOps look like in small organisations? Does DevOps make sense in this context? Is it even feasible?

Folge 51: DevOps Skalieren 2/2

Erneut haben wir Falko Werner zu Gast.
Das Thema Skalierung in DevOps unterhalten: warum muß man skalieren (oder nicht?), wie geht man es an, sowie ein Überblick über verschiedene Skalierungsframeworks wie SAFe, LeSS, Flow Framework und einige weitere.

Folge 50: DevOps Skalieren 1/2

Wir haben Falko Werner zu Gast, mit dem wir uns über Skalierung in DevOps unterhalten: warum muß man skalieren (oder nicht?), wie geht man es an, sowie ein Überblick über verschiedene Skalierungsframeworks wie SAFe, LeSS, Flow Framework und einige weitere.

Folge 49: Gesetze der Zusammenarbeit

Wir haben in dieser Folge Heiko Bartlog zu Gast. Wir sprechen über seinen Blog mit der Liste zum Thema "Die Gesetze der Zusammenarbeit". Heiko hat eine tolle Sammlung an bekannten und weniger bekannten Gesetzmäßigkeiten zusammengestellt, die Phänomene in der Organisation und Zusammenarbeit beschreiben. In unserem Podcast haben wir bereits Conways Law und auch das Phasenmodell von Tuckman behandelt. Hier folgt nun eine lockere Besprechung weiterer "Gesetze" wie die von Parkinson und von Hofstadter. Weitere Themen sind der Ringelmann-Effekt, das soziale Faulenzen und die 85/15-Regel von Deming. Interessant sind auch der Sleeper- und Dr. Michael.J. Fox-Effekt.

Folge 48: DevOps und OKR

In dieser Folge haben wir André Claassen zu Gast. Wir sprechen über OKR (Objectives & Key Results) und die Verbindung zu DevOps. Was sind OKRs und wie kann man sie im DevOps-Umfeld nutzen. Sind OKRs nur etwas für größere Unternehmen oder kann man sie auch in kleineren Organisationen oder sogar Start-Ups nutzen? Wofür werden OKRs überhaupt eingesetzt?

Folge 47: DevOps in Embedded Software [EN]

In this episode we're joined by medical devices specialist Jeff Gable, whose mission it is to "drag embedded development kicking and screaming into the 21st century".

He tells us about the specific issues when applying DevOps principles to embedded systems, from the technical to the cultural.

Wir haben Rolf Katzenberger zu Gast und sprechen über das Thema Teams. Als Einstieg dazu nutzen wir das Tuckman Phasenmodell der Teamentwicklung und gehen auf die einzelnen Phasen ein. Wir klären, ob es überhaupt Phasen sind, die quasi zwangsläufig aufeinander folgen (müssen) oder ob es nicht vielmehr bestimmte Zustände sind ("Stages" versus "States"). Wir diskutieren alternative Ansätze wie Host Leadership oder New Authority und wir klären, was ein Maulwurfshügel mit Coaching zu tun hat.

Folge 46: gridscales Weg zu Team Topologies

Eine weitere Folge zum Thema Team Topologies. Wir haben Felix Kronlage-Dammers zu Gast. Mit ihm sprechen wir über seine Sicht auf das Buch Team Topologies und wie er das in seiner Praxis als COO bei gridscale anwenden konnte. Er skizziert unter anderem seine Herausforderungen und wie er die Ideen und Konzepte aus Team Topologies nutzen konnte, um einen verteilten Monolithen zu beherrschen. Natürlich beschreibt Felix auch, wie DevOps bei gridscale technisch und organisatorisch gestaltet ist. Er erzählt, was Winston Wolf aus Pulp Fiction mit gridscale und was Spotify mit Team Topologies zu tun hat. Zum Schluss erklären wir die Verbindung von Felix und Luca zu Dierks DevOps Mastermind Klub!